check_box zoom_in zoom_out
StAAG U.17/0014

Schulden,BegriffZehnt,BegriffDienst,BegriffPfandBegriff

1310-10-12, Baden

Herzog Leopold I. von Österreich versetzt den Brüdern Jakob und Ulrich von Kienberg, Herrn Jakobs Söhnen, für die 25 Mark Silbers, die er ihnen "umb iren dienst, den si uns ùber daz gebirge tuͦn sùllent," schuldet, 16 Malter Vesen Geldes auf dem Zehnten zu Elfingen (Geolfingen) und 25 Schilling Pfennige Geldes auf dem kleinen Zehnten zu Elfingen, Bözen (Boͤtzen) und Effingen (Seffingen).

  • Signatur: StAAG U.17/0014
  • Originaldatierung: 12. Oktober 1310
  • Ausstellungsort: Baden
  • Sprache: Frühneuhochdeutsch
  • Beschreibstoff: Pergament
  • Format B × H: 22.4 cm × 12.5 cm, Plica: 2.2 cm

Editionstext

rectoSeitenumbruch

Wir, Lûpolt, von gotz gnaden herIn der Vorlage: zog ze OsterIn der Vorlage: rich und ze Stir, grave ze HabsburgIn der Vorlage: bgˀ und ze KyburgIn der Vorlage: bgˀ und lantgraveIn der Vorlage: gṽe in ElsazzePerson, verIn der Vorlage: jehen an disem gegenwerIn der Vorlage: tigen briefe, daz wir JacobePerson und Uͦl richPerson, hernIn der Vorlage: hˀn Jacobes sùne von KienbergIn der Vorlage: bgˀPerson, vûr die fûnf und zweinzig mark silbersIn der Vorlage: bsˀ, die wir in schuldig beliben sint umb iren dienst, den si uns ùber daz gebirge tuͦn sùllent, haben gesetzet sehszehen malterIn der Vorlage: vesen geltes uf unsermIn der Vorlage: sˀm zehenden ze GeolfingenOrt und fûnf und zweinzig schillinge pfenning geltes uf dem cleinen zehenden ze GeolfingenOrt, ze BoͤtzenOrt und ze SefingenOrt mit solicher bescheidenheit, daz alle jar unserIn der Vorlage: amptman, derIn der Vorlage: denne unserIn der Vorlage: amptman ist, inen oderIn der Vorlage: odˀ ir erben sol geben die sehsze hen malterIn der Vorlage: vesen und die fùnf und zweinzig schilling pfenning als lang untz daz wir, unserIn der Vorlage: bruͦdereIn der Vorlage: dˀe oderIn der Vorlage: odˀ unsereIn der Vorlage: sˀe und unsereIn der Vorlage: sˀe bruͦdereIn der Vorlage: dˀe erben daz gelt erloͤsen mit fûnf und zweinzig marken silbersIn der Vorlage: bsˀ. die sehszehen malterKorrigiert aus: maltererIn der Vorlage: tˀera haVerschreiber ohne Streichung.b vesen und die fûnf und zweinzig schilling pfenninge, die si alle jar nieszent, sùllent niht abegan an den fûnf und zweinzig marken silbersIn der Vorlage: bsˀ. und ze einem ùrkùn de der vorgeschriben dinge haben wir in geben disen brieff, besigelt mit unsermIn der Vorlage: sˀm ingesigel, diserIn der Vorlage: brief geben ze BadenOrt, an dem mantag vor sante Gallen tag, do man zalte von gotz gebûrte dritzehenhundertIn der Vorlage: dtˀ jar und da nach in dem zehenden jarDatum: 12.10.1310.

versoSeitenumbruch

uber Elvingen Dorsualschicht: Ùber (< 1381)

xvDorsualschicht: Textualis, Orte und Siglen (< 1497)

verIn der Vorlage: pfendungIn der Vorlage: dūgDorsualschicht: Regest Bern (< 1534)

K Q 1 Dorsualschicht: Sigle Bern (< 1568)

c–malterIn der Vorlage: m vesenIn der Vorlage: vn̄ ze [...]Verblasste Tinte mit TextverlustdUnsichere Lesung–c ze Boͤzen fUnsichere LesungeDorsualschicht: Sammelschicht vor 1600

[...]Verblasste Tinte mit Textverlustg GallenIn der Vorlage: l₎tag 1310 . Dorsualschicht: Datierung Urkundenwortlaut

310Dorsualschicht: Jahreszahl dreistellig

KönigsfeldenIn der Vorlage: Königsf. 14Dorsualschicht: StAAG Signatur

Staatsarchiv AARGAUDorsualschicht: StAAG Stempel

KönigsfeldenIn der Vorlage: Kgsf. 14 .Dorsualschicht: StAAG modern

Anmerkungen

  1. Korrigiert aus: maltererIn der Vorlage: tˀer.
  2. Verschreiber ohne Streichung.
  3. Unsichere Lesung.
  4. Verblasste Tinte mit Textverlust.
  5. Unsichere Lesung.
  6. Streichung durch einfache Durchstreichung: um.
  7. Verblasste Tinte mit Textverlust.

    Zitierweise

    Digitale Edition Königsfelden, URL: <

    Creative Commons License