check_box zoom_in zoom_out
StAAG U.17/0055/01

Schenkung,BegriffKirchensatz,BegriffInkorporationBegriff

11. Dezember 1315, Baden

Der römische König Friedrich der Schöne und Herzog Leopold I. von Österreich übertragen das ihnen und ihren Brüdern Heinrich, Albrecht II. und Otto gehörende Patronatsrecht der Kirche Windisch dem Kloster Königsfelden und bekunden, sich beim Kapitel und der Kirche zu Konstanz dafür einsetzen zu wollen, dass die betreffende Kirche dem Kloster innerhalb von drei Jahren inkorporiert wird. Es siegeln König Friedrich der Schöne und Herzog Leopold I..

  • Signatur: StAAG U.17/0055/01
  • Originaldatierung: 11. Dezember 1315
  • Ausstellungsort: Baden
  • Sprache: Latein
  • Beschreibstoff: Pergament
  • Format B × H: 29.8 cm × 20.1 cm, Plica: 3.9 cm

Editionstext

rectoSeitenumbruch

Fridericus dei gratiaIn der Vorlage: grā RomanorumIn der Vorlage: rex semper augustusPerson et Lùpoldus eadem gratiaIn der Vorlage: grā dux AustrieIn der Vorlage: Austr̄ et StirieIn der Vorlage: Stir̄Person omnibusIn der Vorlage: imperIn der Vorlage: petuum univerIn der Vorlage: sorumIn der Vorlage: noticie pre sentibusIn der Vorlage: declaramus, quodIn der Vorlage: venerabilemIn der Vorlage: bl̄em locum monasteriiIn der Vorlage: monˀ in KùngesveltOrt, cuius fundatores existimus, pro cultu divino augmentando pio mentis af fectu magnificare volentes honorabilibusIn der Vorlage: et religiosis personis deo amabilibusIn der Vorlage: abbatisIn der Vorlage: abb̄tisse et conventui monasteriiIn der Vorlage: monˀ in Kùngesvelt, preIn der Vorlage: dicti or dinis SancteIn der Vorlage: Sc̄e Clare dyocesisIn der Vorlage: dyoc̄ ConstantiensisIn der Vorlage: stant̄Organisation, pro animarumIn der Vorlage: inclite recordacioIn der Vorlage: cōnis AlbertiIn der Vorlage: Alb̄ RomanorumIn der Vorlage: regisPerson, genitoris nostriIn der Vorlage: nr̄i, et ElizabetheIn der Vorlage: beth̄ regine RomanorumIn der Vorlage: man̄Person, genitricis nostreIn der Vorlage: nr̄e, et proIn der Vorlage: genitorumIn der Vorlage: ac omniIn der Vorlage: om̄ium nostroIn der Vorlage: nr̄orumIn der Vorlage: salute ius patronatus ecclesieIn der Vorlage: eccl̄ie in WindeschOrganisation nobisIn der Vorlage: nob̄ et illustribusIn der Vorlage: HeinriciIn der Vorlage: Heinr̄Person, AlbertiIn der Vorlage: Alb̄Person et Ottoni, ducibusIn der Vorlage: AustrieIn der Vorlage: Austr̄ et StirieIn der Vorlage: Stir̄, fratriIn der Vorlage: fr̄ibus nostrisIn der Vorlage: nr̄is karissimisIn der Vorlage: km̃isPerson, ex patrimonioIn der Vorlage: mōio pertinens pro nobisIn der Vorlage: nob̄ et iamdictisIn der Vorlage: dc̄is fratribusIn der Vorlage: nostrisIn der Vorlage: nr̄is perfecteIn der Vorlage: fc̄e simpliciterIn der Vorlage: l̄r atqueIn der Vorlage: pure conferimus et donamus transIn der Vorlage: t̃nsferentes in eosdem abbatisIn der Vorlage: abb̄tissam, conventum et monasteriumIn der Vorlage: monˀ preIn der Vorlage: dictumIn der Vorlage: dc̄m, ipsumIn der Vorlage: ip̄m ius patroIn der Vorlage: pr̄onatus et quasi possessionem illius integre et com plete ac proIn der Vorlage: mittentes eisdemIn der Vorlage: dm̄ pro nobisIn der Vorlage: nob̄ et fratriIn der Vorlage: fr̄ibusIn der Vorlage: nostrisIn der Vorlage: nr̄is memoratis, quodIn der Vorlage: apud venerabilemIn der Vorlage: bl̄em ConstantiensemIn der Vorlage: stant̄ episcopumIn der Vorlage: ep̄mOrganisation et capitulumIn der Vorlage: tl̄m ecclesieIn der Vorlage: eccl̄ie ConstantiensisIn der Vorlage: stant̄Organisation laborabimus infra trigennium cum effectuIn der Vorlage: fc̄u, quodIn der Vorlage: ecclesiaIn der Vorlage: eccl̄ia in WindeschOrganisation cum fructibusIn der Vorlage: , utilitatibusIn der Vorlage: , proIn der Vorlage: ventibusIn der Vorlage: , iuribusIn der Vorlage: et pertinenciis univerIn der Vorlage: sis, prout possibileIn der Vorlage: bl̄e fuerit atqueIn der Vorlage: iustum, sepedictoIn der Vorlage: dc̄o monasterioIn der Vorlage: monˀ in KùngesveltOrganisation incorporetur et ad usus prebende communisIn der Vorlage: mūis ipsiIn der Vorlage: ip̄ius monasteriiIn der Vorlage: monˀ deputetur. et quia preli bata ecclesiaIn der Vorlage: eccl̄ia in WindeschOrganisation quartalis existit ipsamIn der Vorlage: ip̄am ab onere quarte proIn der Vorlage: mittimus infra predictumIn der Vorlage: dc̄m trigennium liberare vel saltim quin decim marcharumIn der Vorlage: redditus de nostroIn der Vorlage: nr̄o expedientes ipsiIn der Vorlage: ip̄i monasteriiIn der Vorlage: monˀ in KùngesveltOrganisation debemus in ipsiIn der Vorlage: ip̄ius quarte recompensam tribuere ipsiIn der Vorlage: ip̄i monasteriiIn der Vorlage: monˀ, ad hibitis omniIn der Vorlage: om̄ibusIn der Vorlage: et singulisIn der Vorlage: gl̄is supradictisIn der Vorlage: dc̄is verborumIn der Vorlage: ac gestuum sollempnitatibusIn der Vorlage: debitis et consuetis ac renunciantes pro nobisIn der Vorlage: nob̄ et fratriIn der Vorlage: fr̄ibus nostrisIn der Vorlage: nr̄is pre dictis circa univerIn der Vorlage: sa et singula supradictaIn der Vorlage: dc̄a omniIn der Vorlage: om̄ibusIn der Vorlage: consuetudinibusIn der Vorlage: , privilegiis seu statutis, litterisIn der Vorlage: tˀis a sede apostolicaIn der Vorlage: apl̄icaOrganisation vel aliunde impetratis vel etiam impetrandis et specialiterIn der Vorlage: beneIn der Vorlage: bn̄ficio restitucioIn der Vorlage: cōnis in integrum omniIn der Vorlage: om̄iqueIn der Vorlage: auxilio iuris vel facti per que premissa vel aliquodIn der Vorlage: ex eisdem infirmari poterit, quo[m]Wasserfleck, sinngemäss ergänztaodolibet vel infringi. et in testimonium evidens premissorumIn der Vorlage: sigillaIn der Vorlage: gll̄a nostraIn der Vorlage: nr̄a pro nobisIn der Vorlage: nob̄ et fratribusIn der Vorlage: nostrisIn der Vorlage: nr̄is sepedictisIn der Vorlage: dc̄is appendimus huic scripto. datumIn der Vorlage: dat̄ apud BadenOrt iij idus decembrisIn der Vorlage: b̄r, anno dominiIn der Vorlage: dom̄i millesimoIn der Vorlage: līo trecentesimo quintodecimoIn der Vorlage: decīoDatum: 11.12.1315, regni vero nostri anno secundo.Datum: 11.12.1315

versoSeitenumbruch

superIn der Vorlage: Windisch der iiij brief Dorsualschicht: Doppelaufstrich (< 1408)

a xiijDorsualschicht: Textualis, Orte und Siglen (< 1497)

übergebnùsz des kilchensatz mit aller zuͦgehoͤrd zuͦ Windisch den frowenIn der Vorlage: wē zuͦ KùngsfeldenIn der Vorlage: d₎ kùng Friderich b–und hertzog LùpoltUnterstrichen mit Trennlinie–bDorsualschicht: Regest Bern (< 1534)

K D 116 aHinzufügung auf Zeilenhöhe von anderer HandcDorsualschicht: Sigle Bern (< 1568)

d–Windische iiijUnsichere Lesung–dDorsualschicht: Sammelschicht vor 1600

57 Dorsualschicht: Zahl

KönigsfeldenIn der Vorlage: Königsf. 55 aDorsualschicht: StAAG Signatur

Staatsarchiv AARGAUDorsualschicht: StAAG Stempel

KönigsfeldenIn der Vorlage: Kgsf. 55Dorsualschicht: StAAG modern

Anmerkungen

  1. Wasserfleck, sinngemäss ergänzt.
  2. Unterstrichen mit Trennlinie.
  3. Hinzufügung auf Zeilenhöhe von anderer Hand.
  4. Unsichere Lesung.

    Zitierweise

    Digitale Edition Königsfelden, URL: <

    Creative Commons License