check_box zoom_in zoom_out
StAAG U.17/0072

Zehnt,BegriffLehenBegriff

06. Februar 1321, Säckingen

Äbtissin Adelheid und Kapitel zu Säckingen belehnen Äbtissin und Konvent zu Königsfelden mit den Zehnten zu Othmarsingen, Hendschiken und Dottikon (Erblehen) zu einem jährlichen Zins von 10 Mütt Roggen.

  • Signatur: StAAG U.17/0072
  • Originaldatierung: 6. Februar 1321
  • Ausstellungsort: Säckingen
  • Sprache: Frühneuhochdeutsch
  • Besonderheiten: Recto: Der Buchstabe w wird vokalisch verwendet.
  • Beschreibstoff: Pergament
  • Format B × H: 31.2 cm × 13.2 cm, Plica: 1.9 cm

  • Signatur: StAAG AA/0428, fol. 16v-17r
  • Signatur: StAAG AA/0429, fol. 211v-212v

Editionstext

rectoSeitenumbruch

Wir, Adelheit, von gottes gnaden ebtischin ze SekingenPerson, undIn der Vorlage: un̄ daz capitalOrganisation gemeinlich, tuͦn kùnt allen den, die disenIn der Vorlage: sē brief sehent oder hoͤrent lesen, daz wir verluhen haben dien erwirdegen vroͧwen, der ebtischin undIn der Vorlage: un̄ dem convent von KungesveltOrganisation, den zehenden ze ÒtwissingenOrt, ze HenschinkonOrt undIn der Vorlage: un̄ ze TotinchonOrt, den Marchwart Truͧtman, burger ze LucerIn der Vorlage: ronPerson, von uns ze erbe hatte, den si von im gekofet hant, ze rechtem erbe der vorgenanIn der Vorlage: nā̄ten ebtischin und dem convent, mit dien gedingenIn der Vorlage: gē, daz si jerlich zehen muͦt roggenIn der Vorlage: gē, die von dem vorgenanIn der Vorlage: nātenIn der Vorlage: tē zehenden ze zinse gant, suͤllen antwrten ze SekingenIn der Vorlage: gēOrt in die stat ze sant Martis tagDatum: 11.11.0001 oder dar nach inrunt vierzehen tagenIn der Vorlage: gē vron GerdIn der Vorlage: Gˀdrut vonIn der Vorlage: vō Keiserstuͦl, tuͦnvroͧwenIn der Vorlage: wē̄ unsersIn der Vorlage: sˀs gotzhuͧsPerson, undIn der Vorlage: un̄ allen ir nachomen, des vorgenantenIn der Vorlage: tē̄ gotzhuͧs tuͦn vroͧwon, dien der vorge nante zins gemakot wirt, es si ebtischin oder tuͦnvroͧwe, in der vorgenanIn der Vorlage: nāter stat antwrten sullen an allen ir schaden. undIn der Vorlage: un̄ wereIn der Vorlage: wˀe daz, daz der vorgenanIn der Vorlage: nāte zins ze dem vorgenanIn der Vorlage: nātenIn der Vorlage: tē tage nicht bericht wrde, swas schaden denne du vorgenanIn der Vorlage: nāte vroͧwe oder ir nachomen enphinge, nach dem zins ze sendenIn der Vorlage: dēne oderIn der Vorlage: odˀ in ze gewnnenIn der Vorlage: nēne, den sol du vorgenanIn der Vorlage: nātu ebtischin undIn der Vorlage: un̄ der conventIn der Vorlage: vēt vonIn der Vorlage: vō KungesveltOrganisation genzlich ab legen, undIn der Vorlage: un̄ dar umbe wand si denIn der Vorlage: dē zins vonIn der Vorlage: vō disem zite jemerIn der Vorlage: mer antwrtenIn der Vorlage: tē sun in unser stat an allen schaden, des si sich gebuͧnden hant, so haben wir inen die gnade getan undIn der Vorlage: un̄ verluͧhen, daz weder si noch en kein ir nakome die vorgenanIn der Vorlage: nāten zehenIn der Vorlage: hēde niemer mer enphahen sun noch ferKorrigiert aus: fiera erschazen. undIn der Vorlage: un̄ ze einemIn der Vorlage: nē oftennenIn der Vorlage: nē urchuͧnde undIn der Vorlage: un̄ bestetuͦnge der vorgenanIn der Vorlage: nāten ordenunIn der Vorlage: nū̄ge, so geben wir dien vorgenanIn der Vorlage: nātenIn der Vorlage: tē vroͧwenIn der Vorlage: wē vonIn der Vorlage: vō̄ KuͧngesveltOrganisation disen brief, besigelt mit unsers capitels ingesigel. dir brief wart geben ze SekingenIn der Vorlage: gēOrt, do man zalte von gottes geburt druͧzehen huͧndert undIn der Vorlage: un̄ zwenzig jar, dar nach in dem ersten jare, mornen des na sant Agten tageDatum: 6.2.1321.

versoSeitenumbruch

S sDorsualschicht: Textualis, Orte und Siglen (< 1497)

derIn der Vorlage: vj Dorsualschicht: Zählung Brief (< 1527)

umbeIn der Vorlage: um̄b den zendenIn der Vorlage: d₎ zuͦ HendtschickenIn der Vorlage: ckē Totticken und OttwissingenIn der Vorlage: g₎ wie der vonIn der Vorlage: vō den froͧwenIn der Vorlage: wn̄ zuͦ SeckingenIn der Vorlage: g₎ demnach ganIn der Vorlage: gā KùngsfeldenIn der Vorlage: d₎ er koùfft davòn git manIn der Vorlage: mā jerlich x müttIn der Vorlage: mt roggenIn der Vorlage: g₎ ganIn der Vorlage: gā SeckingenIn der Vorlage: g₎ und sol fùr ein màl nùt mer empfangenIn der Vorlage: g₎ werdenIn der Vorlage: d₎Dorsualschicht: Regest Bern (< 1534)

K H 40Dorsualschicht: Sigle Bern (< 1568)

uber den zehenden ze Tottikon ze Henschikon und ze OttwissikonDorsualschicht: Sammelschicht vor 1600

NumeroIn der Vorlage: 2 Dorsualschicht: Nummer

KönigsfeldenIn der Vorlage: Königsf. 72Dorsualschicht: StAAG Signatur

Staatsarchiv AARGAUDorsualschicht: StAAG Stempel

Dorsualschicht: Speziell

Anmerkungen

  1. Korrigiert aus: fier.

    Zitierweise

    Digitale Edition Königsfelden, URL: <

    Creative Commons License